Zeiler Baudenkmäler

Brauhausgasse 1

  • Brauhausgasse 1

    Ansicht 12016

  • Brauhausgasse 1

    Fachwerkhaus mit Halbwalm-Frackdach

Brauhausgasse 1

Bei dem mächtigen Eckhaus Brauhausgasse/Stadtmauerweg handelt es sich um einen zweigeschossigen Frackdachbau mit Drittelwalm. Er weist ein Fachwerk-Obergeschos und eine rundbogige, gekehlte Sandstein-Hofeinfahrt auf.

Im Kern stammt das Haus aus dem 17. Jahrhundert. Allerdings wird es laut Häuserverzeichnis im Jahr 1730 als "neu gebautes Haus" eines Baders namens Hans Bölz bezeichnet. Und dann wurde es 1751, offenbar nach einem Brand, noch einmal - zumindest teilweise - neu errichtet. Bekannt ist außerdem, dass es anfangs als fürstbischöfliche Badstube genutzt wurde, später als Brauhaus. In jüngerer Zeit war es ein Gasthaus, das aber derzeit leer steht.